Weinmenü Januar / Februar 2015 im Apples Restaurant – Park Hyatt Hamburg

Mein Geburtstag stand an.

Da wir bei unserem letzten Besuch im Apples Restaurant im Park Hyatt Hamburg so gute Erfahrungen gemacht haben, entschieden wir uns erneut das Restaurant im Herzen Hamburgs zu besuchen und den Abend mit dem monatlich wechselnden Weinmenü ausklingen zu lassen.

Also ging es wieder ins Apples Restaurant Hamburg im Park Hyatt, da wir ja beim  sehr gute Erfahrungen gemacht haben.

Auf die Atmosphäre und den Service werden ich an dieser Stelle nicht nocheinmal eingehen, wer will kann dies im vorherigen Artikel über das Apples Restaurant Hamburg lesen :).

Weinmenü – Januar 2015 im Apples Restaurant

Wir starteten, neben dem üblichen selbstgebackenem Brot und Varianten von Butter, mit einer gebratenen Jakobsmuschel auf gebratenem Blumenkohl an Blumenkohlcreme und Currysalz.

Das Weinmenü im Januar im Apples Restaurant Hamburg - Park Hyatt
Das Weinmenü im Januar 2015 im Apples Restaurant Hamburg – Park Hyatt

Die Jakobsmuschel war glasig gebraten und harmonierte wunderbar mit der leichten süße des Blumenkohls.

Es folgte ein Gang auf den wir, aufgrund des Namens, besonders gespannt waren „das knusprige Landei auf Maronen Espuma und Steinpilz Vinaigrette“.

Das Weinmenü im Januar im Apples Restaurant Hamburg - Park Hyatt
Das Weinmenü im Januar 2015 im Apples Restaurant Hamburg – Park Hyatt

Wie sich herraustellte bekamen wir ein gekochtes, Ei welches in einer Hülle aus Glasnudeln frittiert wurde. Dieser Gang überzeugte durch die schönen Kontraste in der Textur. Knusprige Glasnudelhülle, flüssiges Eigelb, cremiges Espuma.

Der dritte Gang war leider etwas unspektakulär. Es handelte sich um glasig gebratenen schottischen Lachs mit (sauer) eingemachten Gemüse, Keta Kaviar und einer Wurzelsaft Jus.

Das Weinmenü im Januar im Apples Restaurant Hamburg - Park Hyatt
Das Weinmenü im Januar 2015 im Apples Restaurant Hamburg – Park Hyatt

Leider war das Gericht nicht sehr innovativ. Lachs in dieser Qualität zu braten bekommen andere Restaurants genauso gut hin und leider war die Säure des eingemachten Gemüses zu vordergründig und der Kaviar sehr spärlich.

Dafür punktete der Vierte und somit vorletzte Gang des Weinmenüs des Apples Restaurant!

Iberico Schwein – Rücken, Bauch & Schulter mit Süßkartoffel, Spitzkohl und Butterbrioche.

Das Weinmenü im Januar im Apples Restaurant Hamburg - Park Hyatt
Das Weinmenü im Januar 2015 im Apples Restaurant Hamburg – Park Hyatt

Der Rücken erinnerte an Pullet Pork, sehr saftig. Der Rücken war rosa gegart und aufgrund seines naturells wenig fettreich. Sobald man diesen aber mit dem sehr fetten aber knusprigen Schweinebauch kombinierte, entstand eine wahrliche Geschmacksexplosion. Das zarte Fleisch des Rückens mit dem fetten Schweinebauch. Herrlich!

Das Dessert bestand aus, Frischkäse Auflauf, Geeistes Blutorangenkonfekt und Grand Marnier Reduktion.

Das Weinmenü im Januar im Apples Restaurant Hamburg - Park Hyatt
Das Weinmenü im Januar 2015 im Apples Restaurant Hamburg – Park Hyatt

Da ich nicht der Desserttyp bin kann ich nichts weiter schreiben, als dass das Dessert gut war. Als etwas störend empfand ich die gerösteten Nüsse oder Kakaoschalen die zwar geschmacklich passend waren, jedoch ziemlich hart und trocken waren.

Insgesamt wieder ein gelungener Abend mit wunderbaren Essen und gutem Wein. Wir freuen uns auf das nächste Mal im Apples Restaurant Hamburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.